Öffentlicher Sektor
altText
Polizei NRW

Karriere bei

Polizei NRW

„Karriere in Uniform!”

Führungskräfte in der Laufbahngruppe 2.2

Wir suchen Führungskräfte, die für die Qualität der Arbeitsergebnisse Verantwortung tragen und ihre Mitarbeiter motivieren. Ihre Aufgabe ist es, das vorhandene Personal und die Sach- und Finanzmittel effizient einzusetzen. 

Direktor des LAFP NRW, Michael Frücht: „Haben Sie stets den inneren Wertekompass bei sich. Seien Sie Vorbild!“


Ihr Weg zu uns

Grundsätzlich sind Sie ab dem ersten Tag Ihrer Karriere Führungskraft. 

Bewerbung

Ganzjährige Bewerbung

Bewerbungen sind ganzjährig möglich. Alle jetzt eingehenden Bewerbungen werden dabei für den Einstellungstermin am 1. April 2022 berücksichtigt.

Auswahlverfahren

dreitägiges Auswahlverfahren

1. Verfahrenstag, LAFP NRW, Bildungszentrum Münster

  • Kognitive Leistungstests (PC-gestützte Tests, welche verschiedene Aufgabentypen zum figuralen, verbalen und numerischen logischen Denken beinhalten)
  • Durchführung des Persönlichkeitsstrukturtests (PC-gestütztes Selbstbeschreibungsinstrument)
  • Polizeiärztliche Untersuchung

2. Verfahrenstag, LAFP NRW, Bildungszentrum Münster

  • Assessment-Center der Firma alpha-test unter Beteiligung von Beamtinnen und Beamten des Polizeivollzugsdienstes

Leistungsstationen sind

  1. Gruppendiskussion
  2. Rollenspiel
  3. Präsentation
  4. Explorationsgespräch

3. Verfahrenstag, IM NRW, Düsseldorf

  • Einzelinterview mit einer Auswahlkommission des Ministeriums des Innern des Landes Nordrhein-Westfalen

Die Ergebnisse der einzelnen Verfahrensteile haben jeweils Ausschlusscharakter.

In den ersten 2 ½ Jahren

Vorbereitung auf den Polizeivollzugsdienst

Um Ihnen den Einstieg in die neue Funktion, aber auch den Einstieg in Ihren persönlichen Karriereweg zu erleichtern, absolvieren Sie eine 2 ½-jährige prüfungsfreie Einführungsphase, einschließlich eines ca. neunmonatigen Studiums an der Deutschen Hochschule der Polizei (DHPol). Die DHPol in Münster ist eine institutionelle Besonderheit. Sie ist eine gemeinsame Bildungseinrichtung aller Länder und des Bundes, und an ihr werden die Bewerberinnen und Bewerber für die Laufbahngruppe 2, zweites Einstiegsamt Polizeivollzugsdienst ausgebildet. Zugleich ist sie eine Fortbildungseinrichtung für Führungskräfte der Polizei.

Sie erwerben so u. a. Kenntnisse aus den Kernbereichen Gefahrenabwehr/Einsatz, Kriminalitätskontrolle sowie Verkehrssicherheitsarbeit.

Karriereweg

Beförderungsmöglichkeiten

Einstiegsamt:

  • Polizeirätin/Polizeirat - Kriminalrätin/Kriminalrat

Beförderungsämter:

  • Polizeioberrätin/Polizeioberrat - Kriminaloberrätin/Kriminaloberrat
  • Polizeidirektorin/Polizeidirektor - Kriminaldiretortin/Kriminaldirektor
  • Leitende Polizeidirektorin/Leitender Polizeidirektor - Leitende Kriminaldirektorin/Leitender Kriminaldirektor 

Verbeamtung

Bei Erfüllung der beamtenrechtlichen Voraussetzungen, fangen Sie bei uns im Beamtenverhältnis auf Probe an. Die Probezeit dauert in der Regel 2 Jahre. Anschließend werden Sie als Beamter auf Lebenszeit übernommen.


Weiterbildung

Bei der Polizei hat die Weiterbildung einen hohen Stellenwert. Gerade für unsere Führungskräfte gibt es ein breit gefächertes Angebot an Fortbildungen. Das interne Fortbildungsangebot der Polizei NRW wird durch zusätzliche Nutzung bestehender Angebote anderer polizeilicher Bildungsträger wie der Polizeien des Bundes, der Länder, anderer öffentlicher Bildungsträger des Landes NRW, kirchlicher und privater Träger sowie internationale Fortbildungsangebote ergänzt.

 


Einstellungsvoraussetzungen

Nachweis der zweiten juristischen Staatsprüfung oder der zweiten Prüfung (Staatsprüfung) für ein Amt der Laufbahngruppe II, Ämtergruppe des zweiten Einstiegsamtes des allgemeinen Verwaltungsdienstes,

Deutscher im Sinne des Art. 116 des Grundgesetzes oder der Nachweis der Staatsangehörigkeit eines anderen Mitgliedstaates der EU,

Erfüllung der nach dem Landesbeamtengesetz NRW und anderen beamtenrechtlichen Vorschriften erforderlichen Voraussetzungen für die Berufung in das Beamtenverhältnis,

Sie dürfen das 40. Lebensjahr noch nicht vollendet haben (Ausnahmen gemäß § 14 (5) LBG NRW möglich)

Eintritt für die freiheitliche demokratische Grundordnung,

Polizeidiensttauglichkeit einschließlich:

  • einer Mindestgröße bei Bewerberinnen und Bewerbern von 163 cm,
  • eines Nachweises über das Ablegen des Deutschen Sportabzeichens, der mit Beginn des Bewerbungszeitraumes nicht älter als zwölf Monate alt ist (muss spätestens zum Einstellungstermin vorliegen),

Nachweis von Sprachkenntnissen in der EU-Amtssprache Englisch mit Level B 1 des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens für Sprachen oder 6 Jahre Englischunterricht ab Sekundarstufe I mit entsprechendem Nachweis,

Nachweis einer Fahrerlaubnis Klasse B für Fahrzeuge mit Schaltgetriebe.


Kommen Sie ins Team der Polizei NRW

Sie sind bei uns richtg, wenn

Sie ausgeprägte soziale und persönliche Kompetenzen haben

Sie überzeugende kommunikative Fähigkeiten mitbringen

Sie stressresistent sind

Sie flexibel sind und eine hohe Eigenmotivation haben

Sie für die freiheitlich demokratische Grundordnung eintreten möchten