Großkanzlei
Sidley Austin (CE) LLP

Karriere bei

Sidley Austin (CE) LLP


Einstiegsmöglichkeiten

  • Nachwuchsjuristen können bereits in der Ausbildungsphase bei Sidley Austin einsteigen. Die Kanzlei bietet hierfür eine Vielzahl unterschiedlicher Möglichkeiten, die in der Praxis flexibel gehandhabt werden.
  • So stellt die Kanzlei regelmäßig Referendare und wissenschaftliche Mitarbeiter in Station/Nebentätigkeit sowie Praktikanten ein.
  • Nachwuchsjuristen sind bei Sidley Teil des Legal Research Teams, das die Anwälte bei der juristischen Arbeit unterstützt.
  • Bei abgeschlossener Ausbildung können die Kandidaten als Berufseinsteiger bei Sidley ihre Karriere beginnen. Mitgliedern des Legal Research Teams wird bei erfolgreichem Abschluss der Ausbildung ein fließender Übergang in die Anwaltstätigkeit ermöglicht.
  • Durch das tägliche "Training on the Job" können rasch die notwendigen Erfahrungen und Kenntnisse für die Mandatsarbeit erlangt werden. Die Zuordnung zu einem erfahrenen Rechtsanwalt als Mentor fördert die Integration in das Team.
  • Daneben ist die Kanzlei auch an Rechtsanwälten interessiert, die in anderen Kanzleien bereits einschlägige Berufserfahrung sammeln konnten. Entsprechende Bewerbungen sind jederzeit willkommen.

Anwaltspersönlichkeit

Sidley sucht starke Persönlichkeiten, die neben hervorragenden Examensergebnissen Interesse für wirtschaftliche Zusammenhänge im internationalen Kontext mitbringen. Kandidaten sollten sich durch hohe Motivation, Teamfähigkeit, geistige Flexibilität und Kreativität auszeichnen.


Anzahl Partner zu Associates

1:1,8

Sehr geringSehr hoch

Neueinstellungen p.a.
16
Gesamt
4
davon Associates
8
davon Referendare
4
davon Praktikanten

Mandantenkontakt Berufseinsteiger

Sehr geringSehr hoch

Unterstützung bei der Promotion

Unterstützung bei der Ausbildung zum Fachanwalt/Steuerberater

Möglichkeit zu wissenschaftlichen Veröffentlichungen


Ausbildungsprogramme

Sidley legt in puncto Ausbildung in erster Linie großen Wert auf eine fundierte und praxisnahe Ausbildung am Arbeitsplatz. Darüber hinaus wird ein umfangreiches Aus- und Fortbildungsprogramm organisiert, an dem sowohl Anwälte als auch das Legal Research Team teilnehmen.

Neben regelmäßigen Jour Fixes der verschiedenen Praxisgruppen werden interne und externe Veranstaltungen angeboten, die sowohl fachbezogen sind, als auch Soft Skills betreffen.

Mitglieder des Legal Research Teams und Berufseinsteiger bekommen einen Mentor zugeordnet und werden so von Anfang an eng in die Arbeitsabläufe der Kanzlei integriert.

Neben den Aus- und Fortbildungsmaßnahmen vor Ort nehmen die Münchener Associates regelmäßig an internationalen Events der Kanzlei teil, die der Seniorität entsprechend angeboten werden.

Darüber hinaus bietet Sidley den Münchener Associates die Möglichkeit eines Secondments an einem der internationalen Standorte an.


Auslandsmöglichkeiten

  • Wahlstation von drei Monaten im Ausland während des Referendariats in der Regel nach vorheriger Tätigkeit als Referendar/wissenschaftlicher Mitarbeiter am Münchener Standort.
  • Secondment von bis zu sechs Monaten im Ausland typischerweise während der ersten fünf Berufsjahre als Anwalt.
  • Überhnahme aller Kosten inkl. Organisation der Unterkunft sowie Visa- und Einreiseprozesse.

Weiterbildung Anwälte

Siehe Ausbildungsprogramme für Anwälte. Associates werden bei der Ausbildung zum Steuerberater unterstützt.


Reisetätigkeit im Job

Sehr geringSehr hoch

Wege zur Partnerschaft

  • Sidley setzt am Standort München auf Expansion und beabsichtigt in den nächsten Jahren, weitere Anwälte zu Partnern zu ernennen. Es gibt nur eine Partnerstufe, die volle Equity Partnerschaft, über die grundsätzlich nach dem 8. Berufsjahr entschieden wird.
  • Sidley legt dabei großen Wert darauf, Associates möglichst früh in engen Kontakt mit Mandanten zu bringen und bei der Entwicklung eigenen Geschäfts zu unterstützen.
  • Neben der Vernetzung nach außen, liegt ein weiterer Schwerpunkt im Aufbau von Verbindungen innerhalb der Kanzlei, was nicht zuletzt durch die standortübergreifenden Fortbildungsmaßnahmen und Secondments erreicht wird.
  • Sidley hat sich die Förderung gleicher Karrierechancen für Frauen und Männer seit langer Zeit auf die Fahnen geschrieben.
  • Weltweit wurde hier das sogenannte "Committee on Retention and Promotion of Women" eingerichtet und entsprechende Policies und Guidelines verabschiedet, die einen großen Stellenwert innerhalb der Kanzlei einnehmen.