Kanzleiboutique
altText
GLADE MICHEL WIRTZ - Corporate & Competition

Karriere bei

GLADE MICHEL WIRTZ - Corporate & Competition

„Es geht um Sie. Wir geben alles.”

Einstiegsmöglichkeiten

Unsere GMW KICK-OFF CULTURE: Zum Schnuppern bieten wir einen PRACTICE DAY an, bei welchem Sie unser Team und unsere Kanzlei einen Tag lang kennenlernen können.
Die Partner und Associates nehmen sich Zeit für ausführliche Schreibtischgespräche, ganz anders als bei einem klassischen Bewerbungstermin.
Sie können gerne als Praktikant, wissenschaftlicher Mitarbeiter oder Referendar bei uns einsteigen.
Steigen Sie als Berufsanfänger bei uns ein; um allen Rechtsanwälten die gleichen Perspektiven zu bieten, suchen wir nicht nach Quereinsteigern. Dies garantiert einen fairen und transparenten Karierreweg im Rahmen der GMW TRACK CULTURE und ein organisches Wachstum.


Anwaltspersönlichkeit

GLADE MICHEL WIRTZ sucht echte Anwaltspersönlichkeiten und Kollegen, die gut ins Team passen und neben der Juristerei auch über andere Interessen und social skills verfügen. In diesem Punkt zählt die Meinung der Associates ebenso viel wie der Eindruck der Partner. Die Bewerber müssen zwei Prädikatsexamina und eine Promotion bzw. ein Promotionsvorhaben (kann auch berufsbegleitend abgeschlossen werden) mitbringen.


Neueinstellungen p.a.
5
Associates
9
Referendare
7
Praktikanten:

Mandantenkontakt Berufseinsteiger

Sehr geringSehr hoch

Karrierewege

Die GMW TRACK CULTURE ist ein transparenter Karriere-Weg einschließlich der Möglichkeit des „dritten Weges“.

Associate-Zeit

1. - 4. Jahr

Während der Associate-Zeit (1. - 4. Jahr) liegt der Fokus auf Ihrer fachlichen und anwaltlichen Ausbildung.
Diese erfolgt individuell auf Sie zugeschnitten durch unser Ausbildungsprogramm GMW TRAINING CULTURE. Dieses beinhaltet interne und externe fachliche und sonstige Fortbildungsveranstaltungen, aber insbesondere auch durch
eine umfassende Ausbildung im 
konkreten Mandat. Dabei arbeiten Sie jeweils unmittelbar mit dem mandatsführenden Partner oder Counsel zusammen und haben von Anfang an direkten Mandantenkontakt.

Counsel-Zeit

5. & 6. Jahr

Nach vier Jahren als Associate schließt sich als Übergangsphase auf dem Weg zur Partnerschaft eine zweijährige Counsel-Zeit an. (5. & 6. Jahr).
Als Counsel werden Sie in die internen Entscheidungsprozesse der Sozietät eingebunden und übernehmen eine gesteigerte Verantwortung, z.B. durch eine weitestgehend eigenständige Mandatsführung oder die Ausbildung von Referendaren.

Ernennung zum Partner und Mitgesellschafter der Sozietät

Nach Ablauf von sechs Jahren

Nach Ablauf von sechs Jahren entscheiden wir über Ihre Ernennung zum Partner und Mitgesellschafter der Sozietät.

Alternativer Karriereweg

Dauerhaft als Managing Counsel oder Counsel

Ein alternativer Karriereweg neben der Partnerschaft ist, auch dauerhaft als Managing Counsel oder Counsel tätig zu werden.

Laufende Feedback-Gespräche

Laufende Feedback-Gespräche helfen Ihnen dabei, sich auf dem Weg in die Partnerschaft fachlich und persönlich exzellent zu entwickeln.

Alternativer Track

Der Alternative Track ist für Berufseinsteiger, Wiedereinsteiger und unsere Associates gedacht, die eine dauerhafte, klare Planbarkeit ihres Arbeitstages und ihrer Arbeitszeiten wünschen. Unser Alternative Track bietet Ihnen die Möglichkeit, bei festen Arbeitszeiten in herausfordernden, internationalen Mandaten tätig zu sein, ohne außerhalb Ihrer Arbeitszeiten erreichbar sein zu müssen. 


Wege zur Partnerschaft

Associate

Die GMW TRACK CULTURE sorgt für einen für Sie transparenten und klaren Karriereweg. Sie starten bei uns als Associate. 
Unsere vierjährige Associate-Ausbildung begleitet Sie gezielt, nachhaltig und hochqualifiziert auf dem Weg zum Counsel und späteren Partner.

Counsel

Nach vier Jahren als Associate schließt sich als Übergangsphase auf dem Weg zur Partnerschaft eine zweijährige Counsel-Zeit an. Als Counsel werden Sie in die internen Entscheidungsprozesse der Sozietät eingebunden und übernehmen eine gesteigerte Verantwortung, z.B. durch eine weitestgehend eigenständige Mandatsführung oder die Ausbildung von Referendaren.

Ernennung zum Partner und Mitgesellschafter der Sozietät

Nach Ablauf von sechs Jahren entscheiden wir über Ihre Ernennung zum Partner und Mitgesellschafter der Sozietät. Ein alternativer Karriereweg neben der Partnerschaft ist auch, dauerhaft als Managing Counsel tätig zu werden.

Position des Counsel

Streben Sie die Position des Managing Counsel nicht an, bleiben Sie in der Position des Counsel. Auch hier können Sie Vertiefungs-Schwerpunkte entwickeln und führend tätig sein, ohne aber Management-Verantwortung und -Aufgaben zu übernehmen.

Bereits aufgenommene Partner

2013 wurde Silke Möller in die Partnerschaft aufgenommen, 2014 folgte Jochen Markgraf – beide Anwälte sind seit der ersten Stunde bei GLADE MICHEL WIRTZ.

2017 wurde Dr. Christian Karbaum als dritter Partner im Kartellrecht ernannt.


Möglichkeiten in der Weiterentwicklung

Unterstützung bei der Promotion

Unterstützung bei der Ausbildung zum Fachanwalt/Steuerberater

Möglichkeit zu wissenschaftlichen Veröffentlichungen


Ausbildungsprogramm

Neben der GMW TRAINING CULTURE fördern wir Ihre Persönlichkeitsentwicklung durch ein individuelles Mentoren-System. Ihnen wird ab dem ersten Tag ein Partner als Mentor zur Seite gestellt. Dieser Mentor wird – ohne eine feste Anbindung darzustellen – dafür Sorge tragen, dass Sie nicht zu viel oder zu wenig Arbeit auf dem Schreibtisch haben. Außerdem wird er mit Ihnen sinnvolle Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten besprechen und Ihnen bei allen sonstigen Fragen oder Sorgen mit Rat und Tat zur Seite stehen.
Auf Counsel-Ebene bieten wir unseren Mitarbeitern ein gezieltes Persönlichkeits-Coaching durch einen externen Coach an, damit sie sich gezielt auf die mit der Partnerschaft verbundenen Themen vorbereiten können.


Auslandsmöglichkeiten

Die Entsendung eines Mitarbeiters ins Ausland ist möglich und wird individuell geregelt.


Weiterbildung Anwälte

Bei GLADE MICHEL WIRTZ erhält der Associate nicht nur ein erstklassiges Gehalt, sondern auch eine erstklassige, auf die individuellen Bedürfnisse ausgerichtete Ausbildung im Rahmen der GMW TRAINING CULTURE.  Um Sie bei Ihrer Entwicklung zu einer Anwaltspersönlichkeit bestmöglich zu betreuen und Sie fachlich optimal auszubilden, haben wir unsere GMW TRAINING CULTURE ins Leben gerufen:

Baustein 1: Learning on the Job
Von Anfang an werden Sie in die tägliche Mandatsarbeit eingebunden, übernehmen Mandatsverantwortung und sind neben dem verantwortlichen Partner/Counsel unmittelbarer Ansprechpartner des Mandanten. So erhalten Sie kontinuierlich von zwei Seiten unmittelbares Feedback. Da wir ganz überwiegend in ZweierTeams aus Partner und Counsel/Associate arbeiten, bleiben weder Zeit noch Raum für frustrierende Backoffice-Tätigkeiten.

Baustein 2: Interne Weiterbildung
Um Ihnen umfassende Einblicke in die anwaltlichen Spezialgebiete unserer Kanzlei zu verschaffen, nehmen Sie an regelmäßigen Inhouse-Seminaren und unserem Kartell- oder Corporate-Club teil, in dem wir uns gegenseitig die aktuellste Rechtsprechung und neueste Entwicklungen aus unseren Themengebieten vorstellen. 

Baustein 3: Externe Weiterbildung
Um Sie gezielt nach Ihren Bedürfnissen zu fördern, bieten wir Ihnen auch externe Fortbildungen an, die sich nach einem festen Ausbildungsplan richten. Dazu zählen fachspezifische Seminare externer Anbieter ebenso wie die regelmäßig stattfindenden Seminare und Fortbildungsveranstaltungen der Kanzleien aus unserem JURDAY-Netzwerk. Nicht zuletzt bieten wir unseren Associates die Möglichkeit, an Fachanwaltskursen teilzunehmen.
Wöchentlich wird Business English mit einem externen Dozenten angeboten. Zudem bieten wir aus dem Bereich BWl ein systematisch aufeinander aufbauendes externes Seminar „Bilanzen und M&A“ an, das turnusmäßig für Berufseinsteiger neu startet. Abgerundet wird das Ausbildungsangebot durch Fortbildungen im Soft Skills Bereich zu Themen wie Rhetorik, Persönlichkeitsbildung, Körpersprache, Präsentations-, Verhandlungs- und Befragungstechniken.

Mentoring:
Ein Partner wird Ihr persönlicher Mentor sein und betreut Sie in verschiedenen Dimensionen: Er bildet Sie zu Beginn ihrer Laufzeit fachlich aus, gibt Ihnen persönliches Feedback zu Ihrem Auftreten, achtet auf eine ausgewogene Work-Life-Balance und bespricht Ihre individuelle Karriereplanung mit Ihnen. Damit Sie während Ihrer Ausbildung verschiedene Partner, Arbeitsweisen und –bereiche kennenlernen, stellt Ihr Mentor sicher, dass Sie in geeigneten Mandaten auch mit anderen Partnern der Sozietät (innerhalb Ihres Rechtsgebiets Corporate oder Competiton) zusammenarbeiten. Nach 18 Monaten entscheiden Sie gemeinsam mit dem Mentor über den weiteren Verlauf Ihrer Ausbildung, mögliche Themenschwerpunkte und einen etwaigen Wechsel der Mentorenschaft.


Reisetätigkeit im Job

Sehr geringSehr hoch