Kanzleiboutique
ROTTHEGE | WASSERMANN

Über

ROTTHEGE | WASSERMANN


Mitarbeiter national
Anwälte
davon Partner
davon Associates
davon Weitere Stb/WP

Sprachen

Englischkenntnisse erforderlich für die Rechtsberatung in den Bereichen Gesellschaftsrecht/M&A, Finanzierung, Litigation & Arbitration, Immobilienrecht.


Renommierte Mandate

  • GERCHGROUP bei Kauf des Deutz-Areals in Köln-Mülheim (Entwicklungsvol. 1 Mrd. €)
  • BelMo bei M&A-Transaktion/ Veräußerung des Einzelhandels-Immobilienportfolios in NRW an US-Investor
  • POLARES Real Estate Asset Managment GmbH bei Schutzschirmverfahren
  • 100 Mio. € Fonds-Gründung u. aufsichtsrechtliche Beratung. 

Internationale Mandate

Sehr geringSehr hoch

Schon gewusst

Das Vertrauen unserer zahlreichen langjährigen Mandanten ist unser Kapital. Jeder von uns, egal ob Partner, Associate oder Referendar/Praktikant muss dieses Vertrauen in der täglichen Arbeit bestätigen. Unser eigener Anspruch an unsere berufliche und persönliche Performance zeichnet uns aus.





Mein Arbeitstag

Erfahren Sie hier mehr über einen typischen Arbeitsalltag von Laura Sieksmeier, Referendarin.

08:30 Uhr

Ich tausche mich mit meiner Referendarskollegin über einen gemeinsamen Fall aus.

09:00 Uhr

Ein Partner bittet mich um die erste rechtliche Einschätzung in einem neuen Mandat, das die Abnahme von Gemeinschaftseigentum im Baurecht betrifft. Ich lese mich in den Fall und die Rechtsthematik ein und beginne mit der Recherche.

10:30 Uhr

Im Kopierraum treffe ich einen Associate, der mir praktische Tips zu den Internet-Recherche-Tools der Kanzlei gibt.

12:30 Uhr

Zurück an meinem Schreibtisch wende mich wieder dem Abnahme - Fall zu und mache Fortschritte beim Erarbeiten einer Lösung.

14:00 Uhr

Heute ist Mittwochsmeeting: Ich sitze mit den Partnern und Anwälten zusammen und wir sprechen über aktuelle Mandate und Arbeitsaufträge.

15:00 Uhr

Nach einem schnellen Mittagessen am Carlsplatz mit einem der Rechtsanwälte von ROTTHEGE | WASSERMANN fasse ich meine Rechercheergebnisse zusammen und trage sie dem Partner vor. Anschließend diskutieren wir noch einige Zeit über das Thema.

17:00 Uhr

Ein anderer Partner bittet mich, bei einer kurzfristigen Mandantenanfrage mitzuhelfen. Hierzu muss ich mich in die rechtliche Beurteilung von Erst- und Zweitmärkten, Fondsbörsen und Investmentfonds einarbeiten. Ganz anderes Thema, aber ebenso spannend!

17:30 Uhr

Ich bespreche meine jüngsten Rechercheergebnisse zu den genannten Themen ausführlich mit dem Partner, und wir verfassen gemeinsam eine Antwort-Email an den Mandanten.

Danach

Zufrieden verlasse ich das Büro und mache mich auf den Heimweg. Ich habe wieder das Gefühl, viel über meinen zukünftigen Beruf und seine spezifischen Anforderungen gelernt zu haben!