Großkanzlei
altText
Hengeler Mueller Partnerschaft von Rechtsanwälten mbB

Referendariat bei

Hengeler Mueller Partnerschaft von Rechtsanwälten mbB


Kontakt
Kontaktieren Sie uns gerne bei Fragen zu Ihrem Referendariat bei uns.
Sara von der Twer
Frau Sara von der Twer
HR Manager | Young Talent Development

Stationen

Anwaltsstation

Wahlstation

Referendariatsbegleitende Tätigkeit


200
Referendarplätze p.a.

Examensorientierte Ausbildung


Unterstützung beim Repetitorium


Praxisnahe Ausbildung

Sehr geringSehr hoch

Stimmen aktueller und ehemaliger Referendare und wissenschaftlichen Mitarbeiter

"Die vielfältigen Aufgabenstellungen mit praktischem Mandatsbezug und die enge Einbindung in ein Team aus hilfsbereiten Kollegen machen die Zeit bei Hengeler Mueller für wissenschaftliche Mitarbeiter zu einer äußerst lehrreichen Erfahrung."

Franz Bergann (Referendar)

„Das Short Term-Secondment bietet die einzigartige Möglichkeit vor dem Berufseinstieg noch einmal Auslandserfahrung zu sammeln, Networking mit Londoner Großkanzlei-anwälten zu betreiben und so ganz nebenbei in einer der aufregendsten Metropolen der Welt leben zu können.“ 

Judith Laurini (ehemalige Referendarin) und Lukas Böffel (ehemaliger wissenschaftlicher Mitarbeiter)


Übernahmewahrscheinlichkeit

Sehr geringSehr hoch

Sonderleistungen

Die direkte Einbindung in die Mandatsarbeit ist für die Ausbildung elementar und so arbeiten unsere Referendare (wie auch unsere wissenschaftlichen Mitarbeiter) an Schriftsätzen und Gutachtenentwürfen mit, recherchieren Rechtsfragen und nehmen an Teambesprechungen, Telefonkonferenzen und mandatsbezogenen Terminen teil.

Für die Ausbildung in der praktischen Arbeit sind ein Sozius oder Counsel als Ausbilder und ein Associate als Tutor zuständig. Die Zuordnung erfolgt in dem Fachbereich, der vorher gemeinsam besprochen wurde. An den deutschen Standorten gibt es für Referendare und wissenschaftliche Mitarbeiter ein eigenes Young Talents Team mit Vertretern aus Sozien, Associates und des HR-Teams. Das Team begleitet den Einstieg, organisieren das Fortbildungs- und Begleitprogramm am Standort, Young Talents-Abende zum Netzwerken und kümmert um alle auftretenden Fragen.

Wir bieten ein maßgeschneidertes Programm an fachlichen Fortbildungsveranstaltungen und unterstützen bei der Examensvorbereitung und der beruflichen Orientierung. Dies beinhaltet einen exklusiven Auszug an Kaiserseminaren in unseren Büros sowie monatliche Kaiser-Klausurenkurse, Legal English-Kurse und fachliche Veranstaltungen (wie bspw. Corporate Breakfasts, Lunch Talks).


Highlights

Mit Hengeler Mueller Young Talents bieten wir ein strukturiertes Programm speziell für das Referendariat und die wissenschaftliche Mitarbeit bei Hengeler Mueller. Dieses besteht aus den vier Elementen Ausbildung und Mitarbeit, Internationale Erfahrung, Weiterbildung und Netzwerk und kann nach den eigenen Interessen mitgestaltet werden. Unser Anspruch ist es, dadurch einen realistischen Einblick in die Tätigkeit als Wirtschaftsanwalt sowie die Kanzleikultur von Hengeler Mueller zu vermitteln.

So ist es möglich einzuschätzen, ob das, was wir tun, eine berufliche Perspektive ist – und wir lernen unsere Young Talents ebenfalls gut kennen. Oft ergibt sich daraus mehr: rund zwei Drittel unserer Associates waren bereits im Referendariat oder im Rahmen einer wissenschaftlichen Mitarbeit bei uns tätig.

→ Weitere Informationen


Auslandsstationen

Der Alltag bei Hengeler Mueller ist international geprägt. Auslandsaufenthalte schulen das Verständnis für andere (Rechts-)­Kulturen. Daher ermöglichen wir während des Referendariats und der wissenschaftlichen Mitarbeit Arbeitserfahrungen im Ausland: Zweimal im Jahr bieten wir einer Gruppe von Referendarinnen und Referendaren die Möglichkeit, im Rahmen ihrer Station bei Hengeler Mueller ein dreiwöchiges Short-Term-Secondment bei Slaughter and May in London zu absolvieren und die englische Rechtskultur und Tätigkeit in einer englischen Großkanzlei kennenzulernen.

Neben unseren deutschen Standorten stehen auch Referendarsplätze in unseren Büros in Brüssel und London sowie nach individueller Absprache auch Referendarstationsplätze bei befreundeten Kanzleien im Ausland zur Verfügung.