Großkanzlei
altText
Kirkland & Ellis International LLP

Karriere bei

Kirkland & Ellis International LLP


Anwaltspersönlichkeit

Zu uns passen Juristen, die bereit sind, sich zu engagieren und Eigenverantwortung zu übernehmen. Die über sehr gute Englischkenntnisse und über ein exzellentes Examen verfügen. Und die nicht zuletzt ein sehr gutes Verständnis für wirtschaftliche Zusammenhänge und großes Interesse an der Gestaltung von Wirtschaft mitbringen.


Anzahl Partner zu Associates

1:1,6

Sehr geringSehr hoch

Neueinstellungen p.a.
9
Associates
7
Referendare
13
Praktikanten

Mandantenkontakt Berufseinsteiger

Sehr geringSehr hoch

Karrierewege

Nach 6 Jahren

Möglichkeit einer Partnerschaft


Unterstützung für verschiedene Tätigkeiten

Unterstützung bei der Promotion

Unterstützung bei der Ausbildung zum Fachanwalt/Steuerberater

Möglichkeit zu wissenschaftlichen Veröffentlichungen


Auslandsmöglichkeiten

Nach ca. zwei Jahren ist ein Secondment möglich, bevorzugte Stationen sind häufig London, New York oder Chicago.
Auch Referendare erhalten nach erfolgreich absolvierter Anwaltsstation die Möglichkeit die Wahlstation in einem internationalen Büro zu verbringen.


Weiterbildung Anwälte

Die Anwälte durchlaufen im Kirkland Institute über das Jahr hinweg ein Trainingsprogramm aus 3 Modulen zu fachlichen Themen (praxisgruppen interne sowie praxisgruppenübergreifende Fortbildung) sowie Ausbau der persönlichen Fähigkeiten und  Soft Skills (u.a. individuelles Coaching mit Experten).
Unsere Referendare in der Wahlstation sowie unsere Associates (im Rahmen eines Secondments) erhalten bei Kirkland die Chance, für einige Zeit in einem unserer Büros in den USA, UK oder Asien zu arbeiten und dadurch internationale Erfahrung zu sammeln. Wir veranstalten (auch in Zusammenarbeit mit unseren Kollegen im Ausland) regelmäßige Fortbildungen und Retreats (z.B. Corporate Retreat in Barcelona 2017).

  • Vertiefen der Fachkompetenz
  • Entwickeln von fachübergreifender Kompetenz
  • Erweitern der persönlichen Fähigkeiten

→ Weitere Informationen


Reisetätigkeit im Job

Sehr geringSehr hoch

Artikel

Über das Referendariat im Ausland berichtet Hr. Neuhöfer. 

→ Zum Interview