Kanzleiboutique
KWG Rechtsanwälte

Referendariat bei

KWG Rechtsanwälte

Die Kanzlei für Lebensmittelrecht - Erfolg durch Erfahrung.“

Stationen

Anwaltsstation

Wahlstation

Referendariatsbegleitende Tätigkeit


4
Referendarplätze p.a.


Referendarspersönlichkeit

Lebensfreude, Kreativität, Humor, Interesse an Lebensmitteln und Interesse an naturwissenschaftlichen Zusammenhängen.


Arbeitszeit Referendare

Die Arbeitszeit hängt stark von den individuellen Wünschen der Referendare ab.

Sehr geringSehr hoch

Unterstützung beim Repetitorium


Praxisnahe Ausbildung

Sehr geringSehr hoch

Stimmen aktueller und ehemaliger Referendare

Die Rechtsanwaltsstation bei KWG Rechtsanwälte war für mich das Highlight des Referendariats. Ich durfte dort eine überaus spannende, abwechslungsreiche und lehrreiche Zeit erleben, die mir neue Perspektiven eröffnet und einen Blick über den Tellerrand hinaus gewährt hat. Von Anfang an wurde ich in das tägliche Kanzleigeschäft einbezogen und in das Team integriert. Das gesamte Kollegium ist äußerst freundlich, hilfsbereit und offen, weshalb ich mich sofort wohlgefühlt habe. Durch die intensive Betreuung und die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen, wurde ich mit den teils neuen Rechtsgebieten vertraut gemacht und erhielt einen umfassenden Einblick in die vielseitigen Facetten des europarechtlich geprägten Lebensmittelrechts.

Die mir zugeteilten Aufgaben befassten sich mit aktuellen und hoch spannenden Fragestellungen auf sämtlichen Rechtsgebieten. Neben examensrelevanten Themen insbesondere auf den Gebieten des Öffentlichen Rechts und des Zivilrechts, durfte ich mich auch mit strafrechtlichen sowie prozessrechtlichen Aspekten befassen, die jeweils in lebensmittelrechtliche Sachverhalte eingebunden waren. Auch das Zusammenspiel von Europarecht und nationalem Recht sowie Fragen der Wirtschaftlichkeit und der Praktikabilität bzw. der tatsächlichen Umsetzbarkeit waren dabei von großer Bedeutung.

Besonders gut hat mir gefallen, dass meine Aufgaben nicht nur inhaltlich äußerst interessant, sondern auch sehr abwechslungsreich waren und ich stets ein hilfreiches Feedback erhalten habe. Ich durfte die Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte in ihrem praktischen Alltag begleiten, an Gerichtsterminen und Veranstaltungen teilnehmen sowie anwaltliche Schriftsätze, Gutachten und Stellungnahmen verfassen. Im Rahmen der Bearbeitung wurde mir stets ein hohes Maß an Eigenverantwortlichkeit zugeteilt.


Übernahmewahrscheinlichkeit

Sehr geringSehr hoch

Sonderleistungen

Unterstützung bei Fahrtkosten

Schöne Unterkunft vor Ort