Mittelständische Kanzlei
Oppenhoff & Partner Rechtsanwälte Steuerberater mbB

Soziales

Oppenhoff & Partner Rechtsanwälte Steuerberater mbB

Team

Die Teamatmosphäre ist sehr offen. Jeder kennt jeden. Beim regelmäßigen Wochenausklang SchOppenhoff, bei gemeinsamen Associates-Lunches sowie bei unserer Skifreizeit im Januar und anderen Events, haben unsere Mitarbeiter Gelegenheit, sich in lockerer Atmosphäre und über die einzelnen Teams hinaus auszutauschen.

"Bei Oppenhoff wurde ich bereits zu Beginn der Arbeitstätigkeit unmittelbar in die Mandatsarbeit einbezogen. Man nahm sich Zeit, mir die Abläufe und die Hintergründe des jeweiligen Mandats zu erläutern, sodass ich schnell eigenverantwortlich komplexe und fordernde Aufgaben erledigen konnte. Darauf basierend wurde ich sogar bei der strategischen Planung des Mandats miteinbezogen. So hatte ich zu keiner Zeit Zweifel, ein vollwertiger Teil des Teams zu sein.

 

Aufgrund der gebotenen hohen zeitlichen Flexibilität der Arbeitszeiten, ließ sich meine Tätigkeit zudem perfekt mit meinem Promotionsvorhaben verbinden. Insgesamt bietet Oppenhoff die perfekten Voraussetzungen, einen guten Einblick in die anwaltliche Praxis in einer sehr herzlichen und angenehmen Atmosphäre zu erlangen."

↳  John Heidemann (ehem. wissenschaftlicher Mitarbeiter am Hamburger Standort)

"Oppenhoff war die erste größere Wirtschaftskanzlei, in der ich nach dem Studium arbeitete. Der Ansatz im Team ist, durch Verantwortung zu lernen. Auch wenn dies zunächst ungewohnt war, habe ich gemerkt, dass ich mit der Zeit einen immer gewichtigeren Anteil beitragen konnte. Dabei habe ich mich zwar gefordert, aber nie alleingelassen gefühlt. Mit der Zeit war ich gut mit der anwaltlichen Tätigkeit und Herangehensweise vertraut und kann mir vorstellen, später in dieses herzliche Büro zurückzukehren."

↳  Juliane Buschmann (ehem. wissenschaftliche Mitarbeiterin im Frankfurter Büro)

"Bei Oppenhoff war ich Teil eines herzlichen, offenen Teams. Ich schätzte besonders die angenehme und motivierende Arbeitsatmosphäre. Meine Aufgaben wurden vorher mit mir besprochen und ich erhielt ein wertvolles Feedback. Wenn ich Hilfestellungen benötigte, konnte ich immer auf ein offenes Ohr der Kolleginnen und Kollegen zählen."

↳  Barbara Beerens (ehem. wissenschaftliche Mitarbeiterin am Standort in Köln)

"Bei Oppenhoff fühlte ich mich von Anfang an als Teil eines Teams, in dem ich wertgeschätzt werde. Ich wurde in die Abläufe und Hintergründe der zu bearbeitenden Projekte voll mit einbezogen und es wurden mir mit entsprechender Hilfestellung immer wieder komplexe und fordernde Aufgaben gestellt. Da ich neben meiner Tätigkeit als Wissenschaftlicher Mitarbeiter andere Verpflichtungen außerhalb der Kanzlei hatte, bestand für mich die Sorge, diesen Verpflichtungen nicht gerecht zu werden. In einer offenen und herzlichen Atmosphäre wurde jedoch versucht, durch hohe zeitliche Flexibilität meinen Bedürfnissen gerecht zu werden. Insgesamt blicke ich auf eine schöne und spannende Zeit bei Oppenhoff zurück."

↳  Rouven Stahl (ehem. wissenschaftlicher Mitarbeiter am Standort in Hamburg)


Unsere Werte

Begeisterung und Leidenschaft. Unsere Tätigkeit ist spannend – Tag für Tag. Im Team für unsere Mandanten Erfolge zu erzielen, bereitet uns viel Freude. Zum langfristigen Spaß an der Arbeit gehört für uns aber auch ein gesundes Verhältnis zwischen Beruf und Freizeit.


Reale Arbeitszeit

Sehr geringSehr hoch

Netzwerk

  • Associate Lunches
  • regelmäßiger Freitagsausklang
  • Referendarstammtisch 
  • O&P-Alumni

30
Urlaubstage


Arbeitszeitmodelle

Folgende Arbeitszeitmodelle sind in unserer Sozietät möglich

Home Office

Flexible Teilzeitmodelle

Elternzeit


Corporate Social Responsibility

Wir beteiligen uns jedes Jahr am Kölner Freiwilligentag der Kölner Freiwilligen Agentur e. V. und haben in diesem Rahmen schon das Gartenhaus einer Kindertagesstätte renoviert oder Senioren zu Besuchen im Kölner Zoo sowie in der Flora und im Botanischen Garten begleitet. Darüber hinaus betreuen wir mehrere soziale Projekte auf pro bono Basis, etwa eine Datei für Knochenmarkspender, einen Verein zur Betreuung von Kindern aus benachteiligten Familien oder ein Theater. Fast alle unserer Partner engagieren sich darüber hinaus privat in diversen sozialen Vereinigungen.


Frauenanteil

28,9 %

Sehr geringSehr hoch