Alle Filter löschen

Jura Jobs - Strafrecht

Jobs im Wirtschafts- und Steuerstrafrecht sind bei Juristen beliebt. Gerade im Bereich des Strafrechts gibt es aktuell besonders hohen Beratungsbedarf, sodass die Jobchancen besonders gut sind. Aussichtsreiche Karrierechancen gibt es aber auch im Verkehrsstrafrecht, Umweltstrafrecht, Verwaltungsstrafrecht, Allgemeinen Strafrecht und Medizinstrafrecht

Jobs beobachten
Neue Jobs passend zu deinen Interessen beobachten und per Mail erhalten.

15 Jobs gefunden

Unternehmen
TalentRocket GmbH
Diverse Jobarten in München

Sales Manager (m/w/d)

Öffentlicher Sektor
Bayerisches Staatsministerium der Finanzen und für Heimat
Volljurist, Volljurist mit Berufserfahrung in München

Jurist (m/w/d)

Großkanzlei
Freshfields Bruckhaus Deringer LLP
Volljurist, Volljurist mit Berufserfahrung in Düsseldorf

Rechtsanwalt (m/w/x) Wirtschaftsstrafrecht und Investigations

Kanzleiboutique
PARK Wirtschaftsstrafrecht PartG mbB
Volljurist, Volljurist mit Berufserfahrung in Dortmund

Rechtsanwälte (m/w/d) Wirtschaftsstrafrecht

Mittelständische Kanzlei
Orth Kluth Rechtsanwälte Partnerschaftsgesellschaft mbB
Diverse Jobarten in Düsseldorf

Rechtsanwalt (m/w/d) Criminal Compliance / Wirtschaftsstrafrecht

Großkanzlei
White & Case LLP
Volljurist, Volljurist mit Berufserfahrung in Berlin

Rechtsanwalt (m/w/d) White Collar

Öffentlicher Sektor
Bayerisches Staatsministerium der Finanzen und für Heimat
Volljurist, Volljurist mit Berufserfahrung in Nürnberg

Jurist (m/w/d)

Großkanzlei
Gibson, Dunn & Crutcher LLP
Referendarstation in Frankfurt am Main

Referendare (m/w/d)

Großkanzlei
Freshfields Bruckhaus Deringer LLP
Wiss. Mitarbeit in Düsseldorf

Wissenschaftliche Mitarbeiter (m/w/x)

Großkanzlei
Freshfields Bruckhaus Deringer LLP
Referendarstation in Düsseldorf

Referendare (m/w/x)

Großkanzlei
Gibson, Dunn & Crutcher LLP
Volljurist, Volljurist mit Berufserfahrung in München

Rechtsanwälte (m/w/d) Litigation

Großkanzlei
Noerr LLP
Praktikum in Bratislava

Praktikant (m/w/d)


 

QUICK FACTS - Strafrecht

  • Anzahl der Mordopfer im Jahr 2017: 405
  • Polizeiliche Aufklärungsquote von Morden in Deutschland im Jahr 2017: 95,5%
  • Teil des Öffentlichen Rechts
  • Rechtsgebiet, das am meisten von gesellschaftlichen, politischen und wirtschaftlichen Einflüssen geprägt ist
  • Ausprägung des Rechtsstaatsprinzips: Unschuldsvermutung
  • Wenn die Realität die besten Geschichten erzählt: Sirius- Fall, Katzenkönig- Fall

 


 

Strafrecht im Detail

Strafrecht umfasst die Rechtsnormen, die ein bestimmtes Verhalten unter Strafe stellen. Ziel des Strafrechts ist dabei der Schutz bestimmter Rechtsgüter, wie das Leben, die Gesundheit und das Eigentum. Mögliche Formen der Strafe sind in Deutschland die Geldstrafe sowie die Freiheitsstrafe. Die Todesstrafe zählt heute nicht mehr dazu. Allzu lange liegt die Zeit noch gar nicht zurück, in der an Exekutionstagen schulfrei war und die Stimmung einem Jahrmarkt glich. Kaum zu glauben, dass die letzte Todesstrafe gerade erst vor 37 Jahren ausgeführt wurde, nämlich im Jahr 1981. Ziel der Strafe ist dabei die Sühne der Schuld und die Verhinderung weiterer Straftaten.

 


 

Karrierechancen im Strafrecht

Beste Karrierechancen im Strafrecht haben derzeit topqualifizierte juristische Spezialisten. Aufgrund der Ausweitung des Kern- und Nebenstrafrechtes ist ein Fokus auf bestimmte Bereiche sinnvoller denn je. Eine Spezialisierung auf das Wirtschaftsstrafrecht erhöht aktuell die Jobchancen. Denn die Bedeutung und Reichweite des Wirtschaftsstrafrechts ist in den vergangen Jahren deutlich angestiegen. Da das Führen eines Unternehmens und die Teilhabe am Wirtschaftsleben heute besonders hohe strafrechtliche Risiken mit sich bringt. Damit steigt der Beratungsbedarf von Unternehmen gerade im Strafrecht. Strafrechtlern eröffnen sich somit ganz neue Karrierewege - auch hinein in die Unternehmen oder ins das Consulting.

 


 

Typische Beratungsfelder

  • Strafverteidigung
  • Risikomanagement und Compliance‐Beratung
  • Strafrechtliche Gutachten
  • Koordination von Verteidiger‐Teams gerade in großen Verfahren
  • Internationale Rechtshilfe in Strafsachen
  • Revisionen

 


 

Berufseinsteiger- Jobs im Wirtschaftsstrafrecht

Berufseinsteiger im Wirtschaftsstrafrecht sollten auf alle Fälle Teamfähigkeit mitbringen. Denn Strafrechtspezialisten verstehen sich nicht mehr als Einzelkämpfer. Gerade im Wirtschaftsstrafrecht sind  Netzwerke mit anderen Disziplinen wie Wirtschaftsprüfern und Steuerberatern unerlässlich. Daneben ist auch ein ökonomisches Know-how besonders hilfreich. Denn die meisten Strafrechtskanzleien setzen bei der Einstellung von Berufseinsteigern auf Wirtschafts- und Finanzmarktkenntnisse. Die besten Karrierechancen haben heute spezialisierte Juristen, die kooperieren können.

 


 

Berufseinsteiger – Job als Strafverteidiger

  • Überdurchschnittliche Kenntnisse des materiellen Straf- und Strafverfahrensrechts
  • Talent für strukturierte Aktenführung
  • Geschulte Rhetorik
  • Sicheres Auftreten
  • Soziale Kompetenz
  • Einfühlungsvermögen
  • Durchsetzungsvermögen
  • Konzentrationsfähigkeit
  • Frustrationstoleranz

 


 

Lüge oder Wahrheit: Welche Klischees über Strafrechtler zutreffen...

Schau rein:  Stereotypen Jura!