JavaScript ist nicht aktiviert!
Uni-Ranking - Die 10 besten deutschen Universitäten für Jura

Studium, Examen & Zusatzqualifikationen

Uni-Ranking - Die 10 besten deutschen Universitäten für Jura

Das sind die top Universitäten für Juristen in Deutschland 2016/17...

#Universität  #Studium  #Ranking


Das renommierte Universitäts-Ranking „CHE Hochschulranking“ des Campus Ablegers der „Zeit“ wurde aktualisiert. Dieses Ranking umgreift mehrere Kriterien, die für Studenten relevant sind und die Entscheidung für die richtige Hochschule individuell erleichtern sollen. Das Ranking 2016/17 basiert wieder auf der Betrachtung von 18 Faktoren sowie Daten aus dem Jahr 2014.


Für TalentRocket waren die folgenden fünf Indikatoren ausschlaggebend, die im ZEIT Studienführer abgebildet werden:

  • das Urteil von Professoren für den Faktor Forschungsreputation
  • die Bewertung von Jura-Studenten für die Faktoren Studiensituation gesamt
  • die Studierbarkeit
  • Betreuung durch Lehrende sowie 
  • die rein empirischen Fakten für den Faktor Promotionen pro Professor.
     

TalentRocket hat diese oben genannten Faktoren herangezogen und für euch auf dieser Basis eine Übersicht der besten deutschen Universitäten, die ein rechtswissenschaftliches Studium anbieten, angefertigt. In dieser berücksichtigt wurden sowohl Bachelor- und Masterstudiengänge als auch Privatuniversitäten. Hier also unsere Aufstellung der besten deutschen Universitäten für angehende Juristen.


Die Professoren, die nach der Reputation von Forschungsergebnissen gefragt wurden, durften jeweils sechs Universitäten nennen. Doppelnennungen und Nennungen der eigenen Universität wurden dabei nicht berücksichtigt. Ganz oben steht hier die LMU München, die von 60 % der befragten Professoren genannt wurde. Es folgen mit 56 % die Uni Freiburg, die Uni Bonn und die HU Berlin mit jeweils knapp über 40 % und die Uni Heidelberg mit 39 %.


Fragt man die Studierenden nach der Betreuung durch Lehrende ergibt sich ein neues Bild. Hier gab es die Schulnotenskala von eins bis sechs zu vergeben und der deutliche Gewinner mit einer 1,2 ist die private Bucerius Law School Hamburg. Sie verwies die Universitäten Halle-Wittenberg, Jena und Mannheim mit jeweils der Note 1,7 auf den geteilten zweiten Platz. Mit einer Benotung von 1,9 und einem geteilten dritten Platz schafften es darüber hinaus noch die Universitäten Bayreuth, Düsseldorf, Hannover, Frankfurt an der Oder und Greifswald in die Spitzengruppe.


Der Faktor Studierbarkeit insgesamt sieht ebenfalls die Bucerius Law School Hamburg mit einer 1,2 auf Platz eins. Dahinter teilen sich wieder die Universitäten Halle-Wittenberg und Mannheim den zweiten Platz. Diesmal allerdings komplettiert die Universität Düsseldorf das Trio auf Platz zwei mit der Benotung 1,7. Die Unistandorte Münster, Jena und Bayreuth teilen sich mit einer durchschnittlichen Bewertung von 1,8 den dritten Platz.


Auch bei der Studierbarkeit schlägt sich die Zufriedenheit der Studenten der Bucerius Law School Hamburg in der Pole-Position nieder. Mit der durchschnittlichen Benotung von 1,3 sucht man hier seines Gleichen. Die Universität Jena folgt mit 1,8 und den geteilten dritten Platz belegen wieder die Universitäten aus Mannheim, Düsseldorf und Halle-Wittenberg, die allesamt die Note 1,9 erhielten.


Den letzten Faktor Promotionen pro Professor konnte man mit einem Verhältnis von 2,7 gewinnen. Diesen erzielten nur die Universitäten Münster und Köln. Dicht dahinter folgen mit 2,4 Promotionen auf jeden Professor die HU Berlin und die Uni Freiburg. Auf Platz drei verwiesen, wurde schließlich die Universität Heidelberg mit nur 0,1 weniger Promotionen als die Konkurrenz auf Platz zwei.


Fügt man diese gewählten Faktoren gleichzeitig zusammen, würde sich für TalentRocket folgendes Ranking ergeben*:
(*Diese Platzierungen variieren je nach individuell gesetzten präferierten Faktoren. Dabei werden alle Faktoren einzeln bewertet. Jede Hochschule hat ihre Stärken in unterschiedlichen Indikatoren.)

 

Platz 10 – HU Berlin

In den meisten Kategorien guter Durchschnitt, bei der Reputation von Forschungsergebnissen ganz vorne dabei. Die Humboldt Universität Berlin ist traditionell in den Top 10 vertreten und hat im Vergleich zu den letzten Jahren etwas an Renommee verloren.

 

Platz 9 – Universität Hannover

Neu in diesem Ranking findet sich die Universität Hannover wieder. Durchweg überdurchschnittliche, aber von der Spitze dennoch entfernte Ergebnisse, haben den Platz in den Top 10 gesichert.

 

Platz 8 – Universität Mannheim

Insbesondere die Spitzenbewertungen der eigenen Jura-Studenten waren es, die der Universität Mannheim diesen tollen achten Platz gesichert haben. Landete die Universität Mannheim bei der Forschungsreputation gerade so noch in der Mittelgruppe, fiel sie bei dem Promotions-Professoren-Verhältnis mit einem Wert von 1,2 sogar in das Schlussfeld. Gereicht für Platz 8 hat es dennoch.

 

Platz 7 – Universität Passau

Ähnlich wie in Mannheim verhält es sich in Passau. Lediglich bei den Promotionswerten konnte Passau die Konkurrenz aus Mannheim deutlich hinter sich lassen und sich so im Ranking den siebten Platz sichern.

 

Platz 6 – Universität Münster

Ein regelmäßiger Vertreter in Uni Rankings ist die Uni Münster sowieso. Bei dem Promotionsverhältnis top, von den Professoren für die Reputation geschätzt und auch bei den Juristen grundsätzlich beliebt, scheitert es nur an der Kommunikation zwischen Lehrenden und Studierenden an einer noch besseren Platzierung.

 

Platz 5 – Uni Jena & Uni Halle-Wittenberg

Auf dem geteilten fünften Platz liegen die ostdeutschen Universitäten Jena und Halle-Wittenberg. Bestwerte bei der Bewertung durch die eigenen Studenten und ebenfalls ein gutes Verhältnis von Promotionen und Professoren katapultieren beide Hochschulen in die Top 5. Lediglich die fehlende Reputation unter Akademikern macht beiden zu schaffen. Dabei nannten nur zwei Prozent der befragten Professoren eine der beiden Universitäten.

 

Platz 3 – Universität Düsseldorf

In die Top 3 geschafft hat man es in Düsseldorf. Für die Universität Düsseldorf gilt wie für alle Vertreter der Top 3, dass sie in allen Kategorien außer der Forschungsreputation absolute Bestwerte erzielt hat.

 

Platz 2 – Universität Bayreuth

Auf dem zweiten Platz findet sich die altehrwürdige Universität Bayreuth wieder. In allen Kategorien gleichauf mit dem Verfolger Düsseldorf konnte sich Bayreuth bei der Reputation unter Akademikern dennoch leicht absetzen. Wenigstens 7,5 % aller befragten Professoren hatten Bayreuth auf ihrem Zettel stehen. Das sind ca. 5 % mehr als Düsseldorf für sich beanspruchen konnte.

 

Platz 1 - Bucerius Law School Hamburg

Von ganz oben des Rankings lächelt man in Hamburg. Die Privatuniversität genießt unter Juristen seit jeher einen sehr guten Ruf. In vier von fünf Kategorien mit einem der Bestwerte ausgezeichnet, hängt lediglich die Forschungsreputation ein wenig hinterher. Doch auch hier befindet man sich in der Mittelgruppe. Somit findet dieses Ranking seinen verdienten Sieger in der privaten Law School aus Hamburg!
 

Das Ranking basiert auf unserer Einschätzung. Finde hier heraus, welche Hochschule für deine individuellen Kriterien am besten rankt!

 

Auch interessant:

 

16. November 2016


Finn Holzky

Autor:

Finn Holzky

Schreibt neben seinem Jurastudium seit 2 Jahren für TalentRocket und hat gerade sein 1. Staatsexamen in Göttingen hinter sich gebracht.

Ähnliche Themen


Jura Hausarbeit - Wie zitiert man richtig?

Herausforderung Jura-Hausarbeit!

Erfolgreiches Schreiben und Zitieren im Zivilrecht...

weiterlesen
Kombinationsstudiengang mit Jura - Recht, Wirtschaft, Personal - Ostsee - Karriere-Magazin TalentRocket

Alternative: "Recht-Wirtschaft-Personal" an der Ostsee

Erfahrungsbericht zu einem etwas anderen juristischen Studiengang am Meer

weiterlesen
Satire über die Höhen und Tiefen des 1. Staatsexamens

Abrechnung mit dem 1. Staatsexamen in drei Akten

Existenzsorgen und unnötiger Stress gefällig?

weiterlesen
5 Tipps für neue Motivation im zweiten Versuche Jura Staatsexamen

Knapp durchgefallen im Staatsexamen?

5 Tipps für einen erfolgreichen zweiten Versuch...

weiterlesen
Die Entwicklung des Jurastudiums im Zeitverlauf

Das Jurastudium im Wandel der Zeit

Wie hat sich dieses von der Antike bis zu den heutigen Studienmöglichkeiten entwickelt?

weiterlesen
Jura studieren in Köln - Karrieremagazin TalentRocket

Warum in Köln Jura studieren?

Schon gewusst - Köln ist vielseitig!

weiterlesen