Mittelständische Kanzlei
GSK Stockmann Rechtsanwälte Steuerberater Partnerschaftsgesellschaft mbB

Karriere bei

GSK Stockmann Rechtsanwälte Steuerberater Partnerschaftsgesellschaft mbB


Einstiegsmöglichkeiten

  • Wir bieten Studenten, Praktikanten und Referendaren spannende Einblicke in unseren Kanzleialltag sowie die Möglichkeit, erste praxisnahe Eindrücke zu sammeln.
  • Ideale Möglichkeit, sich gegenseitig kennenzulernen:
  • Anwaltspraktikum während des Studiums
  • studentische Beschäftigung
  • Referendar: Anwalts- / Wahlstation
  • Referendar in Nebenbeschäftigung
  • Promotionsbegleitende Tätigkeit
  • Berufseinstieg als Associate

Anwaltspersönlichkeit

Wir suchen Rechtsanwälte (m/w), die mindestens über zwei vollbefriedigende Examina verfügen. Abschlüsse allein sind aber nicht ausschlaggebend. Sie sollten auch menschlich zu uns passen. Das bedeutet für uns, dass Sie kommunikationsstark und aufgeschlossen sind, sich engagieren, sich als Teamplayer verstehen, selbstsicher auftreten und bei der Bearbeitung juristischer Sachverhalte unternehmerisch, kreativ und lösungsorientiert vorgehen. Wirtschaftswissenschaftliche und Englischsprachkenntnisse sowie weitere Zusatzqualifikationen runden Ihr Profil idealerweise ab.


Neueinstellungen p.a.
23
Associates
30
Referendare
40
Praktikanten
20
Wiss. Mitarbeiter

Mandantenkontakt Berufseinsteiger

Sehr geringSehr hoch

Karrierewege

GSK unterstützt die Associates gezielt bei der Entwicklung zum Wirtschaftsanwalt mit eigenem Business-Case und Ausprägung zum Partner.

Die Aufstiegschancen sind für Associates sehr gut, und werden durch eine starke und freundschaftliche Partnerkultur, flachen Hierarchien und Entscheidungsspielräumen unterstützt.

Unsere Associates arbeiten auf hohem Niveau mit den besten Spezialisten von Anfang an direkt am Mandat.

Der Leverage in unserer Kanzlei liegt bei 1:1 bis 1:2.

Das bedeutet, dass ein bis zwei Associates in einem Partnerdezernat beschäftigt sind. Sie werden anfänglich eng von einem GSK-Partner begleitet und angeleitet. Dadurch haben sie eine gute Möglichkeit, das notwendige praktische Handwerkszeug zu erlernen und frühzeitig selbstständig zu arbeiten. Sie übernehmen schnell Verantwortung und können Ihre eigenen Ideen einbringen.

In jährlichen Feedbackgesprächen werden bisherige Entwicklungen besprochen und neue Ziele sowie Maßnahmen festgelegt.

Ab dem 5. Berufsjahr durchlaufen unsere Associates ein Entwicklungs-Center mit dem Namen "Karriere-Workshop".

Es ist ein Programm, in welchem sie ihre eigenen Fähigkeiten mit den Erwartungen, die an einen Partner gestellt werden, abgleichen, ihre Ziele justieren sowie gezielt Unterstützung bei der Verwirklichung ihrer beruflichen Ziele finden können.

Im nächsten Karriereschritt als Local Partner, wird den Anwälten bewusst mehr eigene Umsatz- und Auslastungsverantwortung übertragen.

In dieser Local Partner-Phase wird die Zeit intensiv genutzt, einen eigenen Business Case weiter auszugestalten, um damit den nächsten Karriereschritt zum Equity Partner vorzubereiten.

Für unsere Fachanwälte, die den Equity Partner-Weg nicht weiterverfolgen möchten, besteht die Möglichkeit bei uns als Counsel tätig zu sein.

Die Sozietät pflegt kein „up or out“ Prinzip.


Wege zur Partnerschaft

Karriereoptionen

Bei GSK stehen Ihnen mehrere Karriereoptionen offen.

Unser Ziel ist es, die Partnerschaft zu verstärken und Associates zu Mitunternehmern zu entwickeln. Unterstützt werden Sie durch den dezernatsführenden Partner, ausbildungsbegleitende Seminare der GSK Akademie sowie regelmäßige Feedbackgespräche.

Berufseinstieg

Absolventen steigen meistens als Referendare oder Associates in unsere Kanzlei ein.

Üblicherweise führt der Karriereweg vom Associate über den Local Partner zum Equity Partner.

Ab dem 5. Berufsjahr

Ab dem 5. Berufsjahr durchlaufen unsere Associates ein Entwicklungs-Center mit dem Namen „Karriere-Workshop“.

Es ist ein Programm, in welchem sie ihre eigenen Fähigkeiten mit den Erwartungen, die an einen Partner gestellt werden, abgleichen, ihre Ziele justieren sowie gezielt Unterstützung bei der Verwirklichung ihrer beruflichen Ziele finden können.

Nächster Karriereschritt

Im nächsten Karriereschritt als Local Partner, wird den jungen Anwälten bewusst mehr eigene Umsatz- und Auslastungsverantwortung übertragen.

In dieser Local Partner-Phase wird die Zeit intensiv genutzt, einen eigenen Business Case weiter auszugestalten, um damit den nächsten Karriereschritt zum Equity Partner vorzubereiten.

Auch der Wechsel zwischen dem Counsel und Local Partner ist möglich.


Unterstützung für verschiedene Tätigkeiten

Unterstützung bei der Promotion

Unterstützung bei der Ausbildung zum Fachanwalt/Steuerberater

Möglichkeit zu wissenschaftlichen Veröffentlichungen


Ausbildungsprogramme

Ausbildung durch den Partner

learning-on-the-job

GSK-Akademie

Secondment bei Mandanten, Allianzpartnern und innerhalb von GSK


Auslandsmöglichkeiten

  • Auch Referendare erhalten nach erfolgreich absolvierter Anwaltsstation die Möglichkeit die Wahlstation in einem internationalen Büro zu verbringen.
  • Associates können bei unseren Allianzpartnern (häufig London und Paris) Secondments durchführen, um ihre fachlichen, kulturellen und sprachlichen Kompetenzen zu verbessern und ihr Netzwerk weiter auszubauen.

Weiterbildung Anwälte

  • Die Kanzlei bietet ihren Rechtsanwälten mit der internen GSK Akademie ein hochwertiges und vielfältiges Angebot von aufeinander abgestimmten Trainingseinheiten. 
  • Externe Trainer, aber auch erfahrene GSK-Partner leiten die Veranstaltungen und geben ihre umfassenden Erfahrungen in Workshops und Vorträgen weiter, z. B. Bereichsgruppen-Tage, Großes Anwaltstreffen.
  • Neben juristischen Themen beinhaltet die GSK Akademie Seminare zur Entwicklung der methodischen, sozialen und unternehmerischen Kompetenzen für die weitere Karriere. 
  • GSK bietet für ihre Anwälte auch Sprachseminare. Für ein Englisch-Training kommen externe Sprachlehrer wöchentlich in die Kanzlei.
  • Selbstverständlich fördern wir die Weiterentwicklung unserer Associates durch die Teilnahme an externen Seminaren, Fachanwaltskursen, Aufbaustudiengängen, Promotion, der Steuerberaterprüfung und Coachings.
  • Die Qualifikationsmaßnahmen werden in jährlichen Personalgesprächen individuell miteinander abgestimmt.

Reisetätigkeit im Job

Sehr geringSehr hoch