JavaScript ist nicht aktiviert!
Wie viel verdient man als Jurastudent im Praktikum & Referendariat?

Praktikum & Berufseinstieg & Referendariat

Wie viel verdient man als Jurastudent im Praktikum & Referendariat?

Unsere Gehalts-Tabelle gibt dir einen schnellen Überblick

#Referendariat  #Gehalt  #Ranking


Mühsam ernährt sich das Eichhörnchen - So oder so ähnlich ist das Motto vieler Studenten, denn das Geld ist meistens rar und die Zeit welches nebenher zu verdienen ebenfalls. Warum also nicht Studium und Geldverdienen verbinden und wenigstens im Praktikum etwas dazu verdienen?


 

Wieviel es bei welcher Kanzlei gibt, erfahrt ihr in unserem Gehaltsranking für Einsteiger! Da nicht nur Praktikanten an Geldmangel leiden, sondern Referendare ebenfalls, haben wir deren Bezahlung gleich mitrecherchiert!
 

Kanzlei Referendariat Praktikanten
Kirkland & Ellis International LLP


3.680 €

im Monat
 

800 € – 1100 €

im Monat

Sullivan & Cromwell LLP


900 € pro

Wochenarbeitstag

im Monat
 

1000 €

im Monat

Clearly Gottlieb


800 € pro

Wochenarbeitstag

im Monat
 

750 €

im Monat

McDermott Will & Emery


800 € pro

Wochenarbeitstag

im Monat
 

N/A 
Weil, Gotshal & Manges LLP


750 € pro

Wochenarbeitstag

im Monat
 

1000 €

im Monat

Herbert Smith Freehills LLP


750 € pro

Wochenarbeitstag

im Monat
 

N/A
Baker & McKenzie


750 € pro

Wochenarbeitstag

im Monat
 

600 €

im Monat

Linklaters LLP


800 € pro

Wochenarbeitstag

im Monat
 

500 €

im Monat

Noerr LLP


700 € pro

Wochenarbeitstag

im Monat
 

600 €

im Monat

Beiten Burkhardt


700 € pro

Wochenarbeitstag

im Monat
 

450 €

im Monat

Greenberg Traurig


700 € pro

Wochenarbeitstag

im Monat
 

400 €

im Monat

DLA Piper


700 € pro

Wochenarbeitstag

im Monat
 

400 €

im Monat

Flick Gocke Schaumburg


700 € pro

Wochenarbeitstag

im Monat
 

bis zu 1000€

pro Monat

Norton Rose Fullbright


625 € pro

Wochenarbeitstag

im Monat
 

500 €

im Monat

Hogan Lovells


600 € – 700 € pro

Wochenarbeitstag

im Monat
 

600 €

im Monat

 
Simmons & Simmons LLP


600 € pro

Wochenarbeitstag

im Monat
 

450 €

im Monat

Oppenhoff & Partner


600 € pro

Wochenarbeitstag

im Monat
 

500 €

im Rahmen 6-Wochen
Praktikum

Clifford Chance


ab 150 € pro

Arbeitstag
 

250 €

pro 5-Tage-Woche 

ORRICK


150 € pro

Arbeitstag
 

N/A
GÖRG


500 € – 600 € pro

Wochenarbeitstag

im Monat
 

Unentgeltlich
Bird & Bird


550 € pro

Wochenarbeitstag

im Monat
 

450 €

im Monat

Esche Schümann Commichau


2500 €

bei 4 Wochenarbeitstagen
 

500 €

im Monat

Gibson Dunn


700 € pro

Wochenarbeitstag
 

500 €

im Monat

Wilmer Cutler Pickering Halle und Dorr LLP


750 € pro

Wochenarbeitstag
 

450 € - 500 €

pro Monat

Reed Smith LLP


600 € pro

Wochenarbeitstag

im Monat
 

N/A
Watson Farley & Williams LLP


600 € pro

Wochenarbeitstag

im Monat
 

500 €

im Monat

Olswang LLP


500 - 700 € pro

Wochenarbeitstag

im Monat
 

400 €

im Monat

GSK Stockmann + Kollegen


600 - 800 € pro

Wochenarbeitstag

im Monat

450 €

im Monat

Raue LLP


1200 €

im Monat
 

N/A
Graf von Westphalen


250 – 400 € pro

Wochenarbeitstag

im Monat
 

250 €

im Monat

Kapelmann & Partner


ab 200 € pro

Wochenarbeitstag

im Monat
 

Unentgeltlich
Baker Tilly Roelfs


200 € pro

Wochenarbeitstag

im Monat bzw. 25 € pro Std.
 

N/A


Bei deinem ersten Kontakt mit der Arbeitswelt musst du also nicht unbedingt auf Geld verzichten und kannst bereits den Grundstein für deine Zukunft in einer Kanzlei legen.

Das bedeutet aber auch, dass du nicht nur nach der Bezahlung deine Entscheidung treffen solltest, auch die Kanzlei und das Rechtsgebiet müssen dir zusagen!

Außerdem heißt hier Geld verdienen nicht immer gleich ein Plus auf dem Konto. Bedenke immer die zusätzlich entstehenden Kosten für eine Wohnung, falls das Praktikum in einer anderen Stadt ist, den Nahverkehr und auch eventuelle Anschaffungskosten für passende Kleidung!

Mehr Insights zu den Kanzleien und aktuelle Jobangebote findest du auf TalentRocket.de.

 
 

 

13. Januar 2017


Finn Holzky

Autor:

Finn Holzky

Schreibt neben seinem Jurastudium seit 2 Jahren für TalentRocket und hat gerade sein 1. Staatsexamen in Göttingen hinter sich gebracht.

Ähnliche Themen


Mandantenaquise leicht gemacht - Jura Knigge Teil 3

Mandanten-Knigge Jura - Teil 3

Leitfaden, wie die Akquise funktioniert...

weiterlesen
Welches Gehalt kann man wirklich als Jurist fordern in der Gehaltsverhandlung?

Welches Einstiegsgehalt kann man wirklich fordern?

Was man als Jurist im Gehaltsgespräch verlangen kann und was realistisch ist...

weiterlesen
Meine Verwaltungsstation - Koblenz Rechtsamt - Karriere Magazin TalentRocket

Verwaltungsstation Rechtsamt - Erfahrungsbericht

Stefanie Förster über Stadtrechtsausschusssitzungen und Arbeitsalltag...

weiterlesen
Prag - Auslandssemster im Jurastudium

"Meine praktische Studienzeit in Prag"

Die Arbeit als Jurastudent in einer tschechischen Kanzlei...

weiterlesen
als Anwalt Arbeit und Leben in Einklang bringen? Möglich? - TalentRocket Karriere-Magazin

Work-Life-Balance in Kanzleien?

Realität oder unrealistische Wunschvorstellung?

weiterlesen
Gehalt richtig verhandeln - Karriere-Magazin Talentrocket

Wie verhandle ich mein Gehalt?

Tipps und Tricks für erste und spätere Gehaltsverhandlungen...

weiterlesen