Mittelständische Kanzlei
OPPENLÄNDER Rechtsanwälte Partnerschaft mbB

Referendariat bei

OPPENLÄNDER Rechtsanwälte Partnerschaft mbB


Kontakt
Kontaktieren Sie uns gerne bei Fragen zu Ihrem Referendariat bei uns.
Dr. Florian Schmidt-Volkmar
Herr Dr. Florian Schmidt-Volkmar
Partner

Stationen

Anwaltsstation

Wahlstation

Referendariatsbegleitende Tätigkeit


Referendarplätze p.a.

Referendarspersönlichkeit

Da wir schon in der Referendarszeit unsere zukünftigen Partner suchen, wünschen wir uns von Referendaren hervorragende Examina (mindestens „vollbefriedigend“ im staatlichen Teil) sowie ein ausgeprägtes Interesse und Verständnis für wirtschaftliche Zusammenhänge und Freude an wissenschaftlichem ebenso wie an praxisbezogenem Arbeiten.


Examensorientierte Ausbildung


Arbeitszeit Referendare

Ihre Arbeitszeit stimmen wir je nach Station innerhalb eines Rahmens von ein bis fünf Tagen pro Woche individuell mit Ihnen ab.

Sehr geringSehr hoch

Sonderleistungen

  • In Kooperation mit „Kaiserseminare“ unterstützen wir Ihre Examensvorbereitung mit Teilnahmemöglichkeiten an Wochenendseminaren, einem Inhouse-Seminar zum Materiellen Zivilrecht im Assessorexamen und einem Klausurenangebot.
  • Referendare können an unseren internen Fortbildungsveranstaltungen teilnehmen.

Praxisnahe Ausbildung

Sehr geringSehr hoch

Stimmen aktueller und ehemaliger Referendare

Dr. Florian Schmidt-Volkmar hat seine Karriere bei OPPENLÄNDER vor 8 Jahren als Referendar begonnen und ist inzwischen Partner. Er meint:

„Die Betreuung und die Integration sind prima. Man fühlt sich von Beginn an als Teil der Kanzlei. Durch die Zusammenarbeit mit unterschiedlichen Anwälten lernt man außerdem ein breites Spektrum an Fällen kennen. Dies macht Lust auf mehr.“

Natalie Seitz arbeitet als Rechtsanwältin im Kartellrecht und hat OPPENLÄNDER schon als Referendarin kennengelernt.

„Begleitend zum Referendariat war ich als wissenschaftliche Mitarbeiterin und später auch in der Anwaltsstation bei OPPENLÄNDER im Kartellrecht tätig. Von Anfang an durfte ich an spannenden und vielfältigen Mandaten mitarbeiten.“

„Die interessanten Aufgaben, die sehr gute Betreuung direkt durch einen Partner und die nette Arbeitsatmosphäre haben mir so gut gefallen, dass ich mich auch nach dem Examen für OPPENLÄNDER entschieden habe.“


Übernahmewahrscheinlichkeit

Sehr geringSehr hoch

Highlights

Während Ihrer Anwalts- oder Wahlstation arbeiten Sie ab dem ersten Tag an mandatsbezogenen Aufgaben, an die Sie Ihr/e persönliche/r Betreuer/in mit Blick auf Ihre Interessen und Ihr zweites Examen heranführt. Sie nehmen an Besprechungen, Verhandlungen und Gerichtsterminen teil und sind so im Rahmen einer individuellen Ausbildung eng in die Arbeitszusammenhänge und den Informationsfluss unserer Sozietät eingebunden. Nicht selten werden in diesen Monaten bereits die Weichen für die Zukunft gestellt - viele unserer heutigen Partner/innen und Associates haben uns schon während ihrer Referendarzeit kennen gelernt. Promotionsvorhaben der Referendare, die auch als Anwalt oder Anwältin zu uns passen, fördern wir.