Die erfolgreichsten Kanzleien der Welt

Viel Arbeit, Macht und vor allem - Geld!


verfasst von Finn Holzky und veröffentlicht am 19.02.2018

 

Großkanzleien haben für viele angehende aber auch bereits im Berufsleben stehende Juristen einen besonderen Reiz. Sie spielen global in der höchsten Liga, zusammen mit Großkonzernen, Regierungen verschiedener Staaten und allem, was noch so zum Business der Spitzenklasse gehört. Viel bedeutende Arbeit, Macht und vor allem viel Geld: das sind die Zutaten, die den großen Lawfirms dieser Welt ihren Glanz verleihen.

 

In Serien trifft man zumeist auf fiktive Kanzleien, nicht selten werden aber existierende Großkanzleien zumindest erwähnt oder haben eine Bedeutung in der Geschichte. So ist es in der US-Serie Suits beispielsweise die umwerfende Donna, die als Harvey Specters Assistentin eben diesem damit droht, zur wirklich existierenden Großkanzlei Skadden Arps zu wechseln, sollte er sich nicht ihren Wünschen entsprechend verhalten.

Doch wie heißen Sie nun in der echten Welt, die erfolgreichsten Kanzleien?

 

Das Maß für den Erfolg einer Kanzlei ist schnell gefunden

Zunächst stellt sich natürlich die Frage, was überhaupt „am erfolgreichsten“ für Kanzleien bedeutet. In Frage käme die Anzahl der gewonnenen Mandate, zufriedenste Mitarbeiter, lukrativste Mandate und ähnliches. Um jedoch das objektivste und aussagekräftigste Ergebnis zu erhalten, gibt es eigentlich nur eine messbare Größe, die den Erfolg einer Kanzlei zu bestimmen vermag: Der Umsatz.

Folglich handelt es sich bei den folgenden kleinen Rankings jeweils um die umsatzstärksten Kanzleien im entsprechenden Vergleich.

In Deutschland wird diese Liste traditionell von Freshfields Bruckhaus Deringer angeführt. Wer dahinter kommt, wer diese Liste im europäischen Ausland anführt und wer die umsatzstärksten Kanzleien der Welt sind, erfahrt ihr jetzt!

 

Mittelständische Kanzlei
SCHULTERIESENKAMPFF. Rechtsanwaltsgesellschaft mbH

SCHULTERIESENKAMPFF. Rechtsanwaltsgesellschaft mbH


Erfahre mehr über diesen Arbeitgeber und finde heraus, was ihn ausmacht.

 

Ranking der umsatzstärksten Kanzleien in Deutschland mit Umsatz in Millionen Euro*

 

 

Freshfields Bruckhaus Deringer

 

368 (+ 0,3 % zum Vorjahr)

 

CMS Hasche Sigle

 

295 (+ 3,1 % zum Vorjahr)

 

Hengeler Mueller

 

232 (+ 6,4 % zum Vorjahr)

 

Linklaters

 

192,3 (+ 0,5 % zum Vorjahr

 

Gleiss Lutz

 

190 (+ 13,8 % zum Vorjahr)

 


 

Ranking der umsatzstärksten Kanzleien in Österreich mit Umsatz in Millionen Euro*

Da diese blanken Zahlen dem Leser häufig wenig sagen, wird im Folgenden der Vergleichsmarkt aus Österreich dargestellt. Die Umsätze unserer Nachbarn sind dabei dem Bruttoinlandsprodukt entsprechend geringer, dafür gesellen sich dort einige Kanzleien an die Spitze, die so in Deutschland nicht auftauchen.


 

 

Schönherr

 

58,8 (+ 3,0 % zum Vorjahr)

 

Freshfields Bruckhaus Deringer

 

52 (+ 2,0 % zum Vorjahr)

 

Wolf Theiss Rechtsanwälte

 

49 (- 1,8 % zum Vorjahr)

 

CMS Reich-Rohrwig Hainz

 

33,71 (+ 6,0 % zum Vorjahr)

 

Binder Grösswang

 

33,68 (+ 3,0 % zum Vorjahr)

 

 

Doch trotz dieses Erdrutschsieges gegen Österreich ist in Europa nicht Deutschland die Hochburg der Großkanzleien. Die höchsten Umsätze auf europäischem Boden machen Kanzleien in Großbritannien, genauer gesagt in der Hauptstadt London.

In London spricht man von den fünf umsatzstärksten Kanzleien als den sogenannten Magic Circle.

 

Der Magic Circle – Die fünf umsatzstärksten Kanzleien Londons in Millionen Pfund*

Anders als in anderen Regionen wird der Umsatz jedoch nicht nur für den britischen Markt berechnet, sondern der Magic Circle setzt sich aus den Kanzleien zusammen, die in London ihren Hauptsitz haben und von dort aus global am meisten Umsatz generieren. Zudem wird in den Londoner Rankings der Umsatz pro Partner und pro Anwalt ebenfalls bewertet, so dass die ständigen Mitglieder des Magic Circles nicht immer in Summe die umsatzstärksten Kanzleien sein müssen, um im Circle zu bleiben. Der Umsatz wird im Folgenden in Millionen Pfund angegeben.


 

 

Clifford Chance

 

1359

 

Linklaters

 

1255.1

 

Allen & Overy

 

1234.3

 

Freshfields Bruckhaus Deringer

 

1232

 

Slaughter and May

 

504.5

 

 

Die USA dominieren den weltweiten Markt der Großkanzleien*

Last but not least kommen wir natürlich zum weltweiten Ranking der Großkanzleien. Wenig überraschend, wird dieses von Lawfirms dominiert, die ihren Hauptsitz in den USA haben. In die Top Five hat es lediglich eine Kanzlei geschafft, die mittlerweile ihren Hauptsitz zumindest aufgeteilt hat und sowohl in den USA als auch in Großbritannien ihre Heimat hat.


 

 

Latham & Watkins (USA)

 

2,650,000,000 $

 

Baker & McKenzie (USA)

 

2,620,000,000 $

 

DLA Piper (USA / UK)

 

2,540,000,000 $

 

Skadden Arps Slate Meagher & Flom (USA)

 

2,410,000,000 $

 

Kirkland & Ellis (USA)

 

2,300,000,000 $

 

*Stand Oktober 2017

 


Leser interessierte auch:

 

Über den Autor

Finn Holzky

Finn Holzky

Schreibt neben seinem Jurastudium seit 2 Jahren für TalentRocket und hat gerade sein 1. Staatsexamen in Göttingen hinter sich gebracht.

Juristische Arbeitgeber, Jobs oder Events. Exklusiv für Mitglieder!

Mit der 1-Klick Bewerbung kannst du dich in Sekundenschnelle bei den Arbeitgebern bewerben.

Zeit Banner DesktopZeit Banner Mobile

Hat dir der Artikel gefallen? Feedback geben


Talente haben sich auch diese Artikel durchgelesen:

Arbeitgeber im Gespräch

"Wir sind in der Verantwortung, Loschelder mit jungen...

Sebastian Kalb über die Herausforderungen als Partner und welche Vorteile ein MBA bringen kann

Arbeitgeber im Gespräch

Wie ich als Steuer-Jurist zum Bayerischen Landtag kam

Wolfgang Fackler, MdL, erklärt, warum man als Mitglied des Landtags nicht unbedingt Politik...

Arbeitgeber im Gespräch

Organisiert, flexibel & mobil

Das Bundeszentralamt für Steuern (BZSt) – krisensicher und ohne Stillstand