JavaScript ist nicht aktiviert!
Die wahren Gehälter der Juristen - Großkanzleien

Karrierewege & Fachbereiche

Die wahren Gehälter der Juristen - Großkanzleien

#Großkanzlei  #Gehalt
 

==> Hier geht es zum Gehalts-Update 2016


Rechtswissenschaften gehören zu den beliebtesten Fächern an deutschen Unis. Um die 10.000 Jura-Absolventen schließen das Studium jährlich ab, und entsprechend groß ist der Andrang auf Großkanzleien, welche mit einem hohen Einstiegsgehalt für Juristen locken. Doch wie hoch genau ist das Gehalt bei Großkanzleien? Heute wird das Geheimnis gelüftet!

 

Ein wichtiges Kriterium für den Wunscharbeitgeber ist für viele Jura-Absolventen das Gehalt. Hier siehst du das Gehalt der wichtigsten Großkanzleien im direkten Vergleich. Alle Angaben beziehen sich auf das Bruttojahresgehalt.

 

Gehalt für Juristen beim Berufseinstieg - Großkanzleien

Gehalt für Juristen beim Berufseinstieg - Großkanzleien

King & Wood Mallesons LLP Gehalt

  1. Jahr bis € 100.000
  2. Jahr bis € 110.000
  3. Jahr bis € 120.000

 

Beiten BurkhardtGehalt

  1. Jahr € 75.000-85.000 + Bonus von bis zu € 15.000
  2. Jahr € 75.000-88.000 + Bonus von bis zu € 15.000
  3. Jahr € 78.000-90.000 + Bonus von bis zu € 15.000

 

Taylor Wessing Gehalt

  1. Jahr € 90.000
  2. Jahr € 90.000
  3. Jahr € 95.000 + Bonus von bis zu € 5.000

 

Simmons & Simmons Gehalt

  1. Jahr bis zu € 95.000

 

Osborne Clarke Gehalt

  1. Jahr € 70.000
  2. Jahr € 75.000
  3. Jahr € 80.000

 

Weil, Gotshal & Manges Gehalt

  1. € 95.000 - 105.000

 

Norton Rose Fulbright Gehalt

  1. Jahr € 90.000-100.000, ab Einstufung als Middle Associate Teilnahme am Bonus-System

 

Hengeler Mueller Gehalt

  1. Jahr € 100.000- 105.000 (LL.M)
  2. Jahr€ 110.000- 115.000 (LL.M)
  3. Jahr€ 120.000- 125.000 (LL.M)

 

Kirkland& Ellis International LLP Gehalt

  1. Jahr € 110.000
  2. Jahr € 115.000
  3. Jahr € 125.000

 

Allen& Overy Gehalt

ca. € 100.000

 

Clifford Chance Gehalt

€ 90.000-100.000

 

CMS Hasche Sigle Gehalt

€ 81.000- 97.000

 

Freshfields Bruckhaus Deringer Gehalt

€ 90.000-100.000

 

Gleiss Lutz Gehalt

€ 90.000-100.000

 

Linklaters Gehalt

ca. € 95.000

 

Lovells Gehalt

€ 85.000-95.000

 

Oppenhoff & Partner Gehalt

ca. € 95.000

 

P&P Pöllath & Partners Gehalt

ca. € 90.000 + Bonus

 

Shearman & Sterling Gehalt

ca. € 100.000

 

Skadden Arpes Slate Meagher Gehalt

ca. € 100.000

 

SZA Schilling, Zutt & Anschütz Gehalt

€ 90.000 -100.000

 

 

Wieviel bleibt netto für mich übrig?

Das kommt natürlich auf die persönlichen Umstände an. Hast du Kinder, bist du gesetzlich oder privat versichert, in welchem Bundesland lebst du? Zur Orientierung ein Beispiel für dich:

  • 30-jährige Juristin/Jurist
  • Gehalt von € 90.000 brutto jährlich (wie etwa bei Taylor Wessing oder Norton Rose Fulbright)
  • keine Kinder, ledig
  • Kirchenmitglied
  • gesetzliche Kranken-, Renten- und Arbeitslosenversicherung
  • Bundesland Bayern

Das Nettogehalt bei diesem Beispiel würde € 48.447 netto jährlich betragen, € 4.037 im Monat.

 

Wie komme ich zu einer Großkanzlei?

Das Gehalt bei Großkanzleien ist überdurchschnittlich, doch solche Gehälter gibt es natürlich nicht ohne entsprechende Leistungen. Mindestens 60 Wochenarbeitsstunden sind oft die Regel, und bei den meisten Großkanzleien haben nur Bewerber mit mindestens der Note „vollbefriedigend“ in beiden Staatsexamen eine Chance. Darüber hinaus wird ein LL.M. aus dem Ausland gern gesehen, und Zusatzqualifikationen wie Englischkenntnisse oder relevante Auslandsaufenthalte können vorteilhaft sein.

 

Welche Großkanzleien sind als Arbeitgeber empfehlenswert? Informiere dich in unserem Bericht über das trendence-Ranking 2013 über die besten Arbeitgeber für Juristen in Deutschland!

Informiere dich auch über die Vor- und Nachteile einer Tätigkeit bei einer Großkanzlei im Vergleich zu einer Mittelstandskanzlei!

Brutto-Netto-Berechnungen wurden mithilfe von Brutto-Netto-Rechner angestellt.

 

14. August 2014

Ähnliche Themen


Die meiste gesuchten jurstischen Fachbereiche bei TalentRocket

Top 4 Fachbereiche bei TalentRocket

Arbeitsrecht, Gesellschaftsrecht und M&A, Gewerblicher Rechtsschutz & Geistiges Eigentum (IP), Allgemeines Wirtschaftsrecht...

weiterlesen
Steuerspürnasen - Arbeiten am Finanzgericht

Richter/-in am Finanzgericht

Ein spannender Beruf für steuerliche Spürnasen - Erfahrungen von Andrea Gold*

weiterlesen
PANDA Law - Networking Event für Juristinnen - 21.10. Frankfurt
Wie bekommt man den Titel

Fachanwalt werden?

Vorteile, Voraussetzungen und Wege zum Titel sowie Potential-Fachbereiche...

weiterlesen
Vertrag kündigen - was es zu beachten gilt - TalentRocket Karrieremagazin

Gefahrenspot Kündigung Arbeitsvertrag!

Worauf muss geachtet werden und wie das Arbeitsverhältnis richtig beendet wird...

weiterlesen
Erfahrungsbericht -Jurist Heiner Pippig  - 100 Tage als Sachgebietsleiter - Finanzamt München

"Meine ersten 100 Tage als Chef"

Erfahrungsbericht von Jurist Heiner Pippig über seine ersten Tage als Sachgebietsleiter am Finanzamt München...

weiterlesen