Das Team ist immer im Recht!

Diese Kanzleien überzeugen mit Zusammenhalt


verfasst von Laura Hörner und veröffentlicht am 04.12.2019

 

Allein schafft man viel – aber zusammen schafft man mehr! Wenn man nicht teamfähig ist, wird man es in den meisten Kanzleien nicht besonders weit bringen. Denn hier geht es entgegen der allgemeinen Meinung nicht darum, sich allein durchzusetzen, sondern sich im Team zu beweisen und zusammen Erfolge zu feiern. Wer also auf seinem Weg an die Spitze andere lieber zurücklässt als auf sie zu bauen, der wird früher oder später merken, dass das keine gute Idee war – denn ein guter Anwalt ist auf ein gutes Netzwerk angewiesen und Soft Skills sind heutzutage gefragt wie nie. Auch Kanzleien wissen natürlich, dass ein gutes Team die Grundlage für gute Arbeit ist und achten deshalb besonders darauf, dass ihre Anwälte sich ergänzen und sich gegenseitig unterstützen. In unserer Auswahl zeigen wir euch die Kanzleien, in denen Teamwork ganz groß geschrieben wird!

 

Noerr

Über 360 Anwälte arbeiten bei Noerr allein in Deutschland – wie schwierig muss es sein, all diese Anwälte zu vernetzen und den Teamgeist zu wecken? Noerr macht es möglich: Zum Beispiel organisierte die Kanzlei ein standortübergreifendes Get Together mit über 900 Teilnehmern in Brüssel. Wenig überrascht es da, dass Teamgeist neben dem Streben nach Exzellenz, der Leidenschaft und dem Vertrauen einer der vier Grundwerte der Kanzlei ist. Denn auch, wenn sich jeder selbst entwickeln und spezialisieren soll, funktioniert man am Ende nur als Team.

 

Mehr zur Kanzlei:

 


Greenberg Traurig

Auch Greenberg steht vor der Herausforderung, 2100 Anwälte international zusammenzubringen – und das gelingt ihnen ausgezeichnet.

 

Denn bei Greenberg Traurig gilt: Trotz Ländergrenzen sind wir eine Kanzlei!

 

Die gemeinsame Arbeit ist geprägt von Teamspirit, Respekt und Vertrauen und das über Kontinente hinweg. Gemeinsame Aktivitäten wie Teamabende, interne Events oder Betriebsfeiern und -ausflüge stärken den Zusammenhalt zusätzlich. Einzelkämpfer sind hier fehl am Platz!

 

Alles über Greenberg Traurig:

 


FPS Fritze Wicke Seelig

Top-Down-Hierarchie? Nicht bei FPS! In dieser mittelständischen Kanzlei genießt ein kollegiales Miteinander höchste Priorität. Die Anwälte von FPS arbeiten stets zusammen und in dieselbe Richtung. Damit das ohne Einschränkungen möglich ist, muss sich jeder zu gleichen Teilen mit der gemeinsamen Sache identifizieren. Get Together Events und Betriebsfeiern gehören natürlich auch dazu!

 

Das macht FPS aus:

 


Menold Bezler

 

„Groß – und doch keine Großkanzlei“, sagt Menold Bezler von sich selbst.

 

Denn die Arbeit in der mittelständischen Kanzlei ist von kurzen Wegen, Austausch und Offenheit geprägt – Teamgeist und Zusammenhalt sind hier also keine Fremdwörter, sondern gelebte Unternehmenskultur. Erfolge werden gemeinsam und nicht allein gefeiert, aktives Wissensmanagement sorgt dafür, dass alle zusammen lernen und niemand zurückbleibt und die Arbeit im Team sorgt für „maximale Schlagkraft am Markt“. Ganz stark!

 

Erfahre mehr über Menold Bezler:

 


LUPP + PARTNER

Ein gutes Team zeichnet sich nicht dadurch aus, dass alle gleich sind, sondern dadurch, dass sich alle ergänzen. Deshalb legt LUPP + PARTNER Wert darauf, dass unterschiedliche Persönlichkeiten das Team prägen und weiterbringen: die kleine Kanzlei mit lediglich 16 Anwälten beschäftigt Mitarbeiter aus sieben Nationen und mit verschiedenen religiösen Hintergründen. Die Kompatibilität mit den Kollegen ist hier außerdem ein wichtiges Einstellungskriterium und trägt maßgeblich zum Erfolg der Boutiquekanzlei bei!

 

Das musst du über LUPP + PARTNER wissen:

 


ROTTHEGE | WASSERMANN

„Es darf bei der Arbeit gelacht werden“ - Mit Humor und Enthusiasmus geht das Team von ROTTHEGE | WASSERMANN seine Beratung an und arbeitet immer gemeinsam, unabhängig vom Senioritätsgrad. Denn diese Kanzleiboutique hat verstanden, worum es wirklich geht - nur wer Spaß an der Arbeit hat, kann zu Höchstformen auflaufen und davon profitieren alle: Die Kanzlei, die Mandanten und das Team!

 

Informiere dich über die Kanzlei:

 


Oppenhoff & Partner

Jeder kennt jeden und das ist auch gut so! Oppenhoff & Partner macht sich nichts aus Einzelkämpfern und bietet seinem Team jede Menge Möglichkeiten, sich auch privat besser kennenzulernen. Associate-Lunches, gemeinsamer Sport und Teamevents schweißen zusammen, was zusammen gehört und sorgen dafür, dass sich alle wohlfühlen.

 

Mit offener Tür und offenem Ohr klappt das dann auch während der Arbeit – trotz Teamwork lernt man hier aber auch, Verantwortung zu übernehmen!

 

Das ist Oppenhoff & Partner

 


Thümmel Schütze & Partner

Wenn es um Zusammenhalt geht, dann macht Thümmel Schütze & Partner niemand etwas vor. Die mittelständische Kanzlei tut alles, damit ihre Anwälte sich untereinander austauschen und gemeinsam wachsen. Und das gilt nicht nur für das eigene Team, sondern natürlich auch teamübergreifend! Kanzleifeiern und Ausflüge mit den Kollegen sowie ein Abendessen einmal pro Monat stehen genauso auf dem Programm wie gemeinsamer Sport – Fußball, Skiausflüge, gemeinsames Laufen und Tennis machen nicht nur Spaß, sondern verbinden auch!

 

Thümmel Schutze & Partner im Überblick:

 


Pinsent Masons

Neben zahlreichen Netzwerken, in denen sich Pinsent Masons engagiert, darf natürlich auch intern der Zusammenhalt nicht zu kurz kommen. Die Kanzlei setzt hier besonders auf gemeinsame Events und nimmt das Team schon einmal zum Oktoberfest oder zum Gokart-Fahren mit.

 

In der internationalen Großkanzlei ist die Du-Kultur nicht nur Formsache, sondern wird auch gelebt!

 

Flache Hierarchien sind also vorprogrammiert und offene Türen selbstverständlich. Pinsent Masons ist schon beim Bewerbungsprozess darauf bedacht, dass die Chemie stimmt. In der zweiten Runde gibt es deswegen eine Gelegenheit, sein (potenzielles) zukünftiges Team in lockerer Atmosphäre kennenzulernen und sich mit anderen Associates auszutauschen – ohne „Aufsicht“ durch die Partner. So sieht nicht nur die Kanzlei, ob es passt, sondern auch ihr selbst. Darauf kommt es schließlich letztendlich an!

 

Das ist Pinsent Masons:

 

Ein gutes Team besteht immer aus Menschen, die sich aktiv dafür entschieden haben, sich gegenseitig zu unterstützen und von den anderen zu lernen. Das ist theoretisch in jeder Kanzlei möglich – gute Kollegen gibt es schließlich überall! Wenn du einen neuen Arbeitgeber suchst, achte immer darauf, dass deine zukünftigen Kollegen einen guten Eindruck auf dich machen und versuche, sie schon im Bewerbungsprozess kennenzulernen. Noch besser ist es, wenn du gleich im Referendariat einsteigst. So kannst du sicher sein, dass auch du einen wichtigen Teil zum Team beitragen kannst!

 


Mehr über unsere Kanzleien:

 

Über den Autor

Laura Hörner - Autorin TalentRocket

Laura Hörner

Laura Hörner hat 2018 ihren Bachelor in Kulturwirtschaft an der Universität Passau abgeschlossen und ist seit 2019 für TalentRocket als Autorin tätig.

Juristische Arbeitgeber, Jobs oder Events. Exklusiv für Mitglieder!

Mit der 1-Klick Bewerbung kannst du dich in Sekundenschnelle bei den Arbeitgebern bewerben.

Zeit Banner DesktopZeit Banner Mobile

Hat dir der Artikel gefallen? Feedback geben


Talente haben sich auch diese Artikel durchgelesen:

Fachbereiche & Karrierewege

Plötzlich gekündigt - Was jetzt?

Von der Kündigung in den nächsten Job

Fachbereiche & Karrierewege

„Outsourcing“ juristischer Dienstleistungen - Zeitarbeit...

So arbeiten Projektanwälte in Unternehmen

Fachbereiche & Karrierewege

Forensik – CSI und Co. lassen grüßen

Gibt es ein Studium für Forensik?